Arbeitsteam WM – Team Catering

Arbeitsteam Catering - Matthias MichalskeDas Arbeitsteam Catering ist für das leibliche Wohl der Zuschauer und Sportler zuständig. Die Organisation, Bereitstellung und Zubereitung von Essen und Getränken im Außenbereich ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Denn erst wenn alles rund einer Sportveranstaltung passt, sind auch die Sportler und Zuschauer zufrieden.

Matthias Michalske leitet das Team Catering. Er und sein Team bringen schon etliche Erfahrungen mit. Hier ein paar Fragen an Matthias:

YS: Was sind eure Erfahrungen aus 2009?

Matthias Michalske: Da es noch keine Erfahrungswerte gab konnte man sich nicht auf das Tagespensum einstellen. Der Nachschub erfolgte dann immer kurzfristig. So konnte man zu jeder Tageszeit (auch abends und am Wochenende) bei Heidis Backshop kurzfristig zusätzliche Brötchen und Backwaren (nach kurzer telefonischer Voranmeldung) abholen. Desgleichen wurden Getränke von der Getränke Oase Wild täglich aufgefüllt, aber auch auf Zuruf nachgeliefert. So konnten die Bedürfnisse der Gäste fast immer gestillt werden.

YS: Was war gut, was lief nicht optimal?

Matthias Michalske: Wir konnten durch Unterstützung von Thomas Walter, Richy Wolfschläger (Gasthaus D’Badisch in Eggenstein), Heini und Angelika Schulteis ein täglich wechselndes Tagesessen anbieten. Dieses Tagesessen wurde dermaßen gut angenommen, sodass die zubereiteten Portionen bereits nach kürzester Zeit vergriffen waren. Hier sollten für 2017 wohl größere Töpfe angeschafft werden ( ).
Über den Landfrauenverein Liedolsheim wurden wir täglich mit verschiedensten wohlschmeckenden Kuchen und Torten versorgt.
Die Grillbude wurde täglich aufs Neue gerockt. Jeder hat mitgeholfen und es gab kein Murren von den Helfern. Wenn Not am Manne war ist jeder eingesprungen, auch wenn er keinen Dienst hatte.

Was nicht optimal lief war schnell vergessen und wir können uns nicht mehr daran erinnern, da der Erfolg und die Bereitschaft der Helfer für sich sprach.

YS: Was habt ihr vor, für die WM 2017?

Matthias Michalske: Wir wollen die Infrastruktur im Cateringbereich verbessern, da wir 2009 hier doch etwas improvisiert haben. 2017 wollen wir auch wieder Tagesessen anbieten und sind hier schon in der Vorplanung für entsprechende Gerichte. Wir hoffen, dass wir die Helfer von 2009 auch 2017 aktivieren können wie die oben erwähnten Landfrauen für die Kuchen und Torten, Thommy und Richy für die Tagesessen, aber auch von den Freizeitfußballer von Liedolsheim, die uns 2009 am Bierstand unterstützt hatten, erhoffen wir uns Hilfe für 2017. Weiterhin hoffen wir, dass wir den Zuspruch aus der Bevölkerung wieder erhalten. Vielleicht findet sich auch noch der Eine oder Andere Verein oder auch private Helfer, der uns 2017 unterstützen wird.

YS: Was sind eure Erwartungen an die WM 2017?

Matthias Michalske: Wieder eine gute (geile) WM mit vielen WM-Fans und Besuchern.

(Yvonne Schneider)

Comments

comments

Leave a Comment

(required)

(required)

Translate »