SCHWAB GmbH Baumaschinen & Baugeräte ist Co-Sponsor für die Sportkegel-WM 2017

Der KV Liedolsheim konnte für die Sportkegel-Weltmeisterschaft in 2 Monaten die SCHWAB GmbH als einen weiteren wichtigen Co-Sponsor gewinnen.

Die Firma SCHWAB wurde am 1.10.1976 gegründet und bildet heute eine Firmengruppe mit drei eigenständigen Unternehmen an den Standorten Dettenheim, Pforzheim und Grünstadt. Schwerpunkte der Unternehmen sind der Handel, die Vermietung und der Service von Bau- und Industriemaschinen, Baugeräten und Werkzeugen sowie Bau- und Industriebedarf.
Zwischen der SCHWAB GmbH und dem KV Liedolsheim besteht eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Schon beim Bau des Vereinsheims im Jahre 1998 haben Geschäftsführer Jochen Schwab und Lars Holzhey dem KV Liedolsheim geholfen. Seit dem ist die SCHWAB GmbH immer dann da, wenn der KVL Unterstützung braucht. So auch bei der WM 2009.
Hier ein kurzes Interview mit den Geschäftsführern:

YS: Warum unterstützen Sie den KV Liedolsheim nun auch bei der Weltmeisterschaft 2017?
Wir unterstützen gern Vereine in der Gemeinde. Wir haben schon jahrelang beobachtet, was der Verein leistet. Das verdient wahnsinnige Anerkennung und Respekt. Und dann die Entscheidung, zum zweiten Mal eine Weltmeisterschaft auszurichten. Und das in Dettenheim!

YS: Was erwarten Sie von der Sportkegel-WM in Dettenheim?
Wenn der KVL etwas in die Hand nimmt, dann wird es gut. Wir erwarten, dass die WM genauso gut oder sogar besser wird als 2009. Da sind wir gerne bereit, dies zu fördern und zu unterstützen.

Der KV Liedolsheim sagt DANKE für die bisherige jahrzehntelange treue Unterstützung und die Unterstützung bei der WM 2017!

Yvonne Schneider

Comments

comments

Attachment

Translate »